Künstlerische Tätigkeit

Welche Auswirkungen hat eine künstlerische Tätigkeit auf Ihre Unterstützungen als Vollarbeitsloser?

Ab dem 1. April 2014 ist die Arbeitslosengesetzgebung über die Arbeitnehmer, die eine künstlerische Tätigkeit ausüben, grundlegend geändert worden.  

Die wichtigsten Punkte der Reform der Arbeitslosengesetzgebung sind folgende:

  • Die vorteilhafte Berechnung der Arbeitsleistungen, die das Anrecht auf die Unterstützungen eröffnen, wird auf alle Arbeitnehmer ausgeweitet, die eine künstlerische Tätigkeit (Darsteller oder schaffend) per Stücklohn ausüben;
  • Die Aufrechterhaltung des höheren Prozentsatzes wird auf alle Arbeitnehmer, die eine künstlerische Tätigkeit ausüben (Darsteller oder schaffend) und auf alle Techniker des Kunstgewerbes ausgeweitet. Die Gewährung dieses Vorteils fordert von nun an eine Mindestanzahl von Arbeitstagen in einer Referenzzeit;
  • Die Arbeitnehmer, die diesen Vorteil schon nutzten, behalten ihn;
  • Eine Möglichkeit der Rückkehr in die erste Arbeitslosenperiode (mit höheren Unterstützungen)  wird für die Arbeitnehmer eingereicht, die künstlerisch tätig sind und für alle Techniker des Kunstgewerbes;
  • Die Möglichkeit wird bestätigt, Arbeitslosenunterstützungen mit einer nebenberuflichen künstlerischen Tätigkeit als Selbständiger innerhalb der Einkommensgrenzen zu kumulieren;
  • Für die Arbeitnehmer, die während der Arbeitslosigkeit entlohnt künstlerisch tätig sind und per Stücklohn bezahlt werden, erlauben genauere Regeln den Einfluss dieser Tätigkeiten auf die monatliche Unterstützung festzulegen.

Die Reform zielt darauf:

  • die Gesetzgebung transparenter zu machen und sie den Entwicklungen in den künstlerischen Berufen anzupassen;
  • eine größere Gleichberechtigung zwischen den Arbeitnehmern des Kunstgewerbes zu schaffen;
  • das spezifische und vorteilhaftere Statut des Kunstgewerbes beizubehalten, indem jedoch verschiedene Missbräuche vermieden werden.

Die Reform betrifft im Wesentlichen die Arbeitnehmer, die künstlerische Tätigkeiten als Lohnempfänger ausüben.

Benötigen Sie weitere Auskünfte über dieses Statut, alle Rechte und Pflichten?

Diese finden Sie in der Sparte Informationsblatt Artisten.

Letzte Änderung: 04/10/2017