Jugendurlaub

Der Schulabgänger, der unter 25 Jahren alt ist und mindestens einen Monat als Lohn- oder Gehaltsempfänger während des Jahres gearbeitet hat, im Laufe dessen er sein Studium abgeschlossen hat, kann im darauffolgenden Jahr einen Jugendurlaub zusätzlich zu seinem unvollständigen Urlaubsanspruch beantragen.

Für jeden Jugendurlaubstag erhält er zu Lasten der Arbeitslosenversicherung eine Unterstützung, die 65% seines nach oben begrenzten Arbeitsentgelts ausmacht.

Letzte Änderung: 04/10/2017