Différé-Gehalt für zeitweilig angestellten Lehrer

1) Was ist ein Différée-Gehalt?

Es handelt sich um eine Entschädigung, die von der Abteilung „Unterrichtswesen“ der Gemeinschaften an die meisten zeitweilig eingestellten Lehrer während der Monate Juli und August bezahlt wird.

Im Prinzip deckt ein Différée-Gehalt die Sommermonate finanziell ab. Es wird normalerweise Ende Juli und Ende August bezahlt.

Die Anzahl der Tage, für die Sie ein Différée-Gehalt bekommen hängt ab von:

  • der Anzahl der Tage, die Sie gearbeitet haben
  • Ihrem Arbeitsregime (Vollzeit/Teilzeit)

Sie waren während eines ganzen Schuljahres Vollzeit beschäftigt? Sie erhalten dann ein Différée-Gehalt für die vollständigen Sommerferien. Wenn Sie weniger gearbeitet haben, können für die restlichen Tage Arbeitslosenunterstützungen beantragen.

2) Habe ich Anrecht auf eine Différée-Gehalt?

Um ein Différée-Gehalt zu bekommen, müssen Sie verschiedene Bedingungen erfüllen:

  • Sie müssen unter zeitweiligem Arbeitsvertrag gearbeitet haben, d.h. unter einem Vertrag von begrenzter Dauer
  • Sie müssen Lehrer sein. Dies beinhaltet:
  • die Lehrer der Vorschule (Kindergarten), Grundschule und Sekundar
  • die Lehrer der Hochschulen der Französischen oder Deutschsprachigen Gemeinschaft
  • verschiedene Funktionen, die schulgebunden sind (Kinderpfleger, Bibliothekar, Kinesitherapeuten, Aufseher-Erzieher, Bibliothekar Sekretär, Direktionssekretär, Ökonomen, Krankenpfleger, Logopäden, Sozialassistenten, usw.)
  • Sie müssen in einer Schule gearbeitet haben, die von einer der Gemeinschaften organisiert, subventioniert oder genehmigt wird (= keine Privatschulen oder europäischen Schulen)

Sie befinden sich in keiner dieser Situationen? (z.Bsp. Sie haben in einer flämischen Schule gearbeitet, Sie haben in einer Sekundarschule, sowie gleichzeitig in einer Hochschule gearbeitet) Nehmen Sie für weitere Auskünfte Kontakt mit Ihrer Zahlstelle der HfA auf.

3) Wann beginnt der Zeitraum, der vom Différée-Gehalt abgedeckt wird?

Dieser beginnt am 1. Juli.

Für die Hochschulen beginnt dieser Zeitraum am Ende des Arbeitsvertrages (da diese Verträge oft erst am 14. Juli enden.

Die Zeit, in der Sie ein Différée-Gehalt beziehen ist auf zwei Monate begrenzt, unabhängig vom Anfangsdatum.

4) Wie erhalte ich Arbeitslosenunterstützungen, wenn mein Différée-Gehalt nicht den vollständigen Urlaub abdeckt?

Sie müssen sich bei Ihrer Zahlstelle der HfA vorstellen, um Ihren Antrag einzureichen. Wir übermitteln danach Ihren Antrag an das LfA. Sobald wird eine Genehmigung des LfA erhalten, überweisen wir Ihre Zahlung so schnell wie möglich.

Wann müssen Sie Ihren Antrag stellen?

  • Sie sind zur Zeit vollarbeitslos und erhalten schon Unterstützungen: Sie brauchen nichts zu unternehmen
  • Sie sind zur Zeit vollarbeitslos, aber Sie haben noch keinen Antrag auf Unterstützungen eingereicht: so schnell wie möglich
  • Sie arbeiten bis zum Ende des Schuljahres: am Ende des Zeitraums, der vom Différée-Gehalt abgedeckt wird. Wenn Sie nicht die Anzahl der Tage kennen, die vom Différée-Gehalt abgedeckt sind, raten wir Ihnen, sich vor Ende Juli bei Ihrer Zahlstelle der HfA vorzustellen, um eine verspätete Einreichung Ihres Antrags auf Unterstützungen beim LfA zu vermeiden
  • Sie sind zur Zeit noch beschäftigt und diese Beschäftigung endet zwischen dem Tag des Erhalts dieses Briefes und dem Ende des Schuljahres (30 Juni oder später): am Ende dieser Beschäftigung

Was müssen Sie mitbringen?

  • Ihren Ausweis
  • alle C4 oder C4-Unterrichtswesen, die Sie seit dem 1. April erhalten haben (wenn Sie noch nicht im Besitzt aller C4 sind, stellen Sie sich trotzdem bei Ihrer Zahlstelle der HfA vor, um eine verspätete Einreichung des Antrags zu vermeiden)
  • wenn Sie in einer Hochschule der flämischen Gemeinschaft gearbeitet haben: die Bescheinigung von der flämischen Gemeinschaft über die Anzahl der bezahlten Urlaubstage währen der Sommerferien

Welche Kontrollkarten müssen Sie einreichen?

Wenn Ihr Antrag auf Unterstützungen gemacht ist, müssen Sie am Ende der Monate Juli, August und/oder September eine (weiße) Kontrollkarte C3C bei Ihrer Zahlstelle der HfA einreichen.

Wenn Sie nach dem 31. August vollarbeitslos bleiben (oder dem 30 September für die Hochschulen der Französischen Gemeinschaft und der Deutschsprachigen Gemeinschaft), müssen Sie bei Ihrer Zahlstelle der HfA eine (blaue) Kontrollkarte C3A einreichen.

Sie bekommen eine Einkommensgarantieunterstützungen (EGU), die auch die Ferienmonate abdeckt? Ihr C3 Teilzeit muss nicht von der Gemeinde abgestempelt sein.

5) Muss ich mich als Arbeitsuchender eintragen?

Haben Sie laut Punkt 2 Anrecht auf ein Différée-Gehalt?

Während der Monate Juli und August sind Sie von der Eintragung als Arbeitsuchender freigestellt. Für die Hochschulen der Französischen Gemeinschaft und der Deutschsprachigen Gemeinschaft gilt diese Freistellung auch für den Monat September.

Wenn Sie nach dem 31. August noch vollarbeitslos sind, müssen Sie sich spätestens am 9. September beim ADG (Deutschsprachige Gemeinschaft), beim VDAB (Flämische Region), beim FOREM (Wallonische Region), ACTIRIS (Region Brüssel-Hauptstadt) als Arbeitsuchender eintragen. Sie haben an einer Hochschule der Französischen Gemeinschaft und der Deutschsprachigen Gemeinschaft gearbeitet und sind nach dem 30. September noch vollarbeitslos? Sie müssen sich spätestens am 9. Oktober beim ADG (Deutschsprachige Gemeinschaft), beim VDAB (Flämische Region), beim FOREM (Wallonische Region), ACTIRIS (Region Brüssel-Hauptstadt) als Arbeitsuchender eintragen.

Wenn Sie vor Anfang Juli vollarbeitslos sind, müssen Sie sich innerhalb von 8 Tagen nach Ihrem Antragsdatum als Arbeitsuchender eintragen. Sie brauchen sich in diesem Fall nicht mehr im September oder Oktober wie oben beschrieben einzutragen.

Haben Sie laut Punkt 2 kein Anrecht auf ein Différée-Gehalt?

Sie gehören einer der unten erwähnten Kategorien an? Sie sind dann auch während der Monate Juli und August von der Eintragung als Arbeitsuchender freigestellt und oben erwähntes zählt auch für Sie:

  • Die Lehrer der Hochschulen der Flämischen Gemeinschaft
  • Die Lehrer unter BVA, BÜP oder über eine Zeitarbeitsfirma eingestellt
  • Die Mitarbeiter der PMS Zentren
  • Die Lehrer in den Zentren für Ausbildung und Weiterbildung des Mittelstandes
  • Die Lehrer der europäischen Schulen
  • Die Lehrer, die im Ausland arbeiten (APEFE, VVOB, CGRI)
  • Die Arbeiter im Berufseinstiegspraktikum
  • Das Verwaltungspersonal, Unterhalts- und Küchenpersonal
  • Schulbusbegleiter

Stellen Sie sich in Ihrer Zahlstelle der HfA vor, um Ihren Antrag einzureichen.

6) Muss ich nach den Sommerferien noch etwas unternehmen?

Sie haben ab dem Beginn der neuen Schuljahres einen Vollzeitvertrag?

Sie müssen nichts mehr unternehmen.

Sie haben ab dem Beginn des neuen Schuljahres einen Teilzeitvertrag?

  • Sie können den Statut „Teilzeitbeschäftigt mit Aufrechterhaltung der Rechte“ beantragen, wenn Sie genügend Arbeitstage unter einem Vollzeitvertrag vorweisen
  • Sie können einen Ausgleich beziehen, wenn Ihr Gehalt eine gewisse Obergrenze nicht überschreitet. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Ihrer Zahlstelle der HfA

Sie haben während der Sommerferien einen Antrag bei Ihrer Zahlstelle der HfA eingereicht und haben für das neue Schuljahr noch keinen neuen Vertrag?

Sie müssen sich als Arbeitsuchender eintragen und von nun an am Ende des Monats eine blaue Kontrollkarte C3A bei Ihrer Zahlstelle der HfA einreichen (siehe Punkt 4 und 5 für weitere Auskünfte).

Sie haben während der Sommerferien noch keinen Antrag eingereicht (z. Bsp. weil Ihr Différée-Gehalt die kompletten Sommerferien abdeckt) und Sie haben für das neue Schuljahr noch keinen neuen Vertrag?

Sie müssen einen Antrag auf Unterstützungen einreichen und sich als Arbeitsuchender eintragen (siehe Punkt 4 und 5 für weitere Auskünfte).

Letzte Änderung: 28/06/2019