Infoblatt CW46-Jahresurlaub

Jahresurlaub 2018 für Vollarbeitslose

Die folgenden Angaben beziehen sich nicht auf das Unterrichtspersonal.

Wie viele Urlaubstage dürfen Sie als Vollarbeitsloser während 2018 nehmen?

Sie dürfen während 2018 vier Wochen Urlaub nehmen. Dies bedeutet 24 Tage in der 6-Tage-Woche.

Der Sonntag zählt nicht als Urlaubstag.

Wie müssen Sie Ihren Urlaub nehmen?

Sie dürfen Ihren Urlaub zu gleich welchem Zeitpunkt des Jahres 2018 nehmen, in einem oder in mehreren Malen.

Beispiel:

Sie nehmen eine Urlaubswoche (6 Tage).

Es bleiben Ihnen 3 Urlaubswochen (18 Tage), die Sie nach eigenem Ermessen bis Dezember 2018, in einem oder in mehreren Malen, nehmen können.

Sie müssen Ihre bezahlten Urlaubstage (siehe unten, Punkt 4) zuerst nehmen.

Sie dürfen keine Urlaubstage in das folgende Jahr mitnehmen.

Wie müssen Sie die Kontrollkarte während des Urlaubs ausfüllen?

Vermerken Sie den Buchstaben "V" für alle Urlaubstage, ob es sich um bezahlte oder unbezahlte Urlaubstage handelt (siehe unten, Punkt 4).

Falls Sie von montags bis freitags Urlaub nehmen, wird der Samstag automatisch als Urlaubstag vermerkt, selbst wenn Sie nicht den Buchstaben „V“ eingetragen haben.

Ausnahme:

Wenn Ihr letzter Urlaubstag (24ster) ein Freitag ist, wird der folgende Samstag als Arbeitslosentag angesehen.

Wer bezahlt Sie während des Urlaub?

  • Für die Urlaubstage, die von einem Urlaubsgeld aus dem Privatsektor (bezahlte Urlaubstage) gedeckt sind, können wir Ihnen kein Arbeitslosengeld bezahlen. Das Urlaubsgeld aus dem Privatsektor entspricht einem Gehalt.
  • Für die anderen Urlaubstage, d.h. die Tage die nicht von einem Urlaubsgeld aus dem Privatsektor gedeckt sind, können wir Ihnen Arbeitslosengeld auszahlen.

1. Fall: Sie haben während des Jahres 2017 nicht im Privatsektor gearbeitet

Sie haben in 2018 kein Anrecht auf bezahlten Urlaub. Wir können Sie also während der gesamten 4 Urlaubswochen bezahlen.

2. Fall: Sie haben in 2017 ganz oder teilweise im Privatsektor gearbeitet

Sie haben in 2018 Anrecht auf bezahlte Urlaubstage.

Prinzip der bezahlten Urlaubstage aus dem Privatsektor

Jeder vollständige Monat, in dem Sie 2017 ganztags gearbeitet haben gibt Ihnen in 2018 Anrecht auf 2 bezahlte Urlaubstage.

So gibt Ihnen jeder Monat, in dem Sie in 2017 halbtags gearbeitet haben Anrecht auf einen bezahlten Urlaubstag in 2018.

Jeder Monat, in dem Sie in 2017 mit einem ¾ Stundenplan gearbeitet haben gibt Ihnen Anrecht auf 1,5 bezahlte Urlaubstage.

  • Wenn Sie als Angestellte(r) gearbeitet haben, werden diese Tage direkt vom Arbeitgeber bezahlt (im Prinzip als Sie Urlaub genommen haben oder am Ende Ihres Vertrags);
  • Wenn Sie als Arbeiter(in) gearbeitet haben, werden diese Tagen von der Urlaubskasse Ihres Arbeitgebers bezahlt (im Prinzip bekommen Sie einen Cheque im Mai oder Juni 2018).

Wir berechnen die bezahlten Urlaubstage auf welche Sie Anrecht haben auf Basis der Informationen, die Sie uns übermitteln. Achten Sie also darauf, uns bei der Erstellung Ihrer Akte alle nötigen Dokumente und wichtigen Informationen mitzuteilen.

Falls Sie Anrecht auf 24 bezahlte Urlaubstage haben, können wir Ihnen keine Unterstützung während Ihres Urlaubs bezahlen.

Falls Sie Anrecht auf weniger als 24 bezahlte Urlaubstage haben, werden wir nur die Urlaubstage bezahlen, die nicht von Urlaubsgeld gedeckt sind und nachdem Sie die bezahlten Urlaubstage erschöpft haben.

Beispiele:

Vollzeitarbeit im Jahr 2017Anrecht im Jahr 2018Die HfA bezahlt für 2018
4,5 Monate9 bezahlte Urlaubstage24 - 9 = 15 Tage
6 Monate12 bezahlte Urlaubstage24 - 12 = 12 Tage
9 Monate18 bezahlte Urlaubstage24 - 18 = 6 Tage
das ganze Jahr24 bezahlte Urlaubstage24 - 24 = 0 Tage
Teilzeitarbeit im Jahr 2017Anrecht im Jahr 2018Die HfA bezahlt für 2018
6 Monate halbtags6 bezahlte Urlaubstage24 - 6 = 18 Tage
6 Monate 3/4 Stundenplan9 bezahlte Urlaubstage24 - 9 = 15 Tage
das ganze Jahr halbtags12 bezahlte Urlaubstage24 - 12 = 12 Tage
das ganze Jahr 3/4 St.18 bezahlte Urlaubstage24 - 18 = 6 Tage

Achtung: Die bezahlten Urlaubstage, die Sie nicht vor Ende 2018 genommen haben, werden im Dezember 2018 obligatorisch abgezogen.

Beispiel:

Sie haben in 2018 Anrecht auf 24 bezahlte Urlaubstage. Sie nehmen davon 11.

Es bleiben also bis Dezember 2018 13 bezahlte Urlaubstage in einem oder in mehreren Malen zu nehmen.

Wenn Sie in 2018 keinen Urlaub mehr nehmen, werden im Dezember 2018 13 Unterstützungen abgezogen. Ihr Arbeitslosengeld wird im Dezember 2018 also um die Hälfte reduziert.

Für mehr Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Letzte Änderung: 24/01/2018