Aktuelles und Beiträge

01/07/2020 Online-Antrag für Lehrer

Online-Antrag für Lehrer

Als Lehrer können Sie im Juli und August (ggf. auch im September) Arbeitslosengeld für die Tage ohne Ausgleich per zeitversetztes Gehalt beantragen.  Wie jedes Jahr erhalten Sie per Post eine Einladung, Ihre Akte in Ordnung zu bringen.

Ab diesem Jahr können Sie Ihre Akte auch von zu Hause aus vervollständigen. Sie brauchen Sich nicht mehr bis zur Zahlstelle bewegen, und wir können Ihre Akte problemlos bearbeiten. Darüber hinaus gewährleistet ein Online-Antrag die kürzeste Zahlungsfrist. Also nur Vorteile. Einfach ist es auch: ab Montag dem 6. Juli, wiederfinden Sie Sich auf der Website der HfA.

Sie werden bald auf dieser Seite mehr darüber lesen. Dort finden Sie auch weitere Informationen über das zeitversetzte Gehalt, sowie über den Antrag auf Arbeitslosenunterstützung.

16/06/2020 Zeitweilige Arbeitslosigkeit für abgesagte Veranstaltungen

Zeitweilige Arbeitslosigkeit für abgesagte Veranstaltungen

Wurde Ihnen als Künstler/-in oder Zeitarbeitnehmer eines Festivals oder einer anderen Großveranstaltung ein Arbeitsvertrag für eine Veranstaltung versprochen, die wegen höherer Gewalt durch Corona abgesagt wurde? 

Dann können Sie unter bestimmten Bedingungen eine Entschädigung für zeitweilige Arbeitslosigkeit erhalten. 

Weitere Informationen und was Sie genau tun müssen, erfahren Sie auf dieser Seite.

20/05/2020 Kontrollkarte Vollarbeitslosigkeit während der Coronavirus-Krise

Während der  Coronavirus-Krise, können Sie Ihre Kontrollkarte früher einreichen und ab sofort auch per Scan oder Foto übermitteln.

Im Rahmen der Corona-Krise, können die Kontrollkarten bis Juni, bereits ab dem fünften Tag vor Monatsende eingereicht werden, d. h., ab dem 24. April, dem 25. Mai und dem 24. Juni. Weitere Informationen zu dieser Krisenmaßnahme finden Sie auf der Website der Sozialen Sicherheit.

Die Unterstützungsleistungen werden, unabhängig vom Zeitpunkt der Einreichung, jeweils am Anfang des Folgemonats ausgezahlt, bedingt dass Ihr Antrag richtig ausgefüllt wurde.

Wie ist die Karte einzureichen?

  • Ihre Kontrollkarte in Papierform können Sie uns ab sofort als Scan oder Foto über das neue Online-Formular übermitteln.
  • Es ist auch möglich, sie per Post an Ihre Zahlstelle zu senden. In diesem Fall hängt unsere Bearbeitungszeit jedoch von den Lieferzeiten von bpost ab.
  • Lieber digital? Füllen Sie Ihre Kontrollkarte in der eC3-App aus, und reichen Sie sie online ein: Lesen Sie hier, wie das schnell und einfach möglich ist

Sie möchten mehr darüber erfahren?

Weitere Informationen über den Vollzeitarbeitslosengeldantrag finden Sie hier.
Weitere Informationen über unsere Ferndienstleistungen finden Sie unter Lieber digital?

21/04/2020 Kontrollkarte Vollarbeitslosigkeit während der Coronavirus-Krise

Während der  Coronavirus-Krise, können Sie Ihre Kontrollkarte früher einreichen und ab sofort auch per Scan oder Foto übermitteln.

Im Rahmen der Corona-Krise, können die Kontrollkarten bis Juni, bereits ab dem fünften Tag vor Monatsende eingereicht werden, d. h., ab dem 24. April, dem 25. Mai und dem 24. Juni. Weitere Informationen zu dieser Krisenmaßnahme finden Sie auf der Website der Sozialen Sicherheit.

Die Unterstützungsleistungen werden, unabhängig vom Zeitpunkt der Einreichung, jeweils am Anfang des Folgemonats ausgezahlt, bedingt dass Ihr Antrag richtig ausgefüllt wurde.

Wie ist die Karte einzureichen?

  • Ihre Kontrollkarte in Papierform können Sie uns ab sofort als Scan oder Foto über das neue Online-Formular übermitteln.
  • Es ist auch möglich, sie per Post an Ihre Zahlstelle zu senden. In diesem Fall hängt unsere Bearbeitungszeit jedoch von den Lieferzeiten von bpost ab.
  • Lieber digital? Füllen Sie Ihre Kontrollkarte in der eC3-App aus, und reichen Sie sie online ein: Lesen Sie hier, wie das schnell und einfach möglich ist

Sie möchten mehr darüber erfahren?

Weitere Informationen über den Vollzeitarbeitslosengeldantrag finden Sie hier.
Weitere Informationen über unsere Ferndienstleistungen finden Sie unter Lieber digital?

10/04/2020 Sie möchten den Status Ihrer Zahlung überprüfen?

Sie möchten Informationen zu Ihrer Zahlung erhalten? Den Status und die genauen Informationen in Bezug auf Ihr Arbeitslosengeld können Sie telefonisch oder online abrufen.

Alles, was Sie tun müssen, ist:

  • Ihre Zahlstelle anrufen, die rund um die Uhr erreichbar ist, um zu erfahren wann die Zahlung an Sie erfolgt ist.

Dazu benötigen wir Ihre persönlichen Daten. Achten Sie also darauf, dass Sie immer Ihre Nationalregistriernummer zur Hand haben.

Sobald Sie einen Antrag eingereicht haben, richtet die HfA eine Akte für Sie ein, die Sie online abrufen können. Darin finden Sie alle Informationen in Echtzeit. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihres Erstantrags einige Zeit dauern kann. Sie können sich mit einem Kartenleser oder über Itsme vernetzen.

25/03/2020 Antrag auf zeitweilige Arbeitslosigkeit – Coronavirus: jetzt per Online-Formular (Update)

Antrag auf zeitweilige Arbeitslosigkeit – Coronavirus: jetzt per Online-Formular

Von nun an können Anträge nicht mehr online gestellt werden, sondern müssen mittels Papierformular eingereicht werden.

Sie möchten mehr darüber erfahren?

Weitere Informationen finden Sie auf diesem Infoblatt.

19/03/2020 Kontrollkarte für Vollarbeitslose. Ab jetzt, reichen Sie online und früher ein

Kontrollkarte für Vollarbeitslose. Ab jetzt, reichen Sie online und früher ein

Wann ist die Karte einzureichen?

Wegen der Coronakrise können Kontrollkarten für Vollarbeitslose C3A in Papierform bereits früher an die Zahlstelle übermittelt werden.
Konkret wird dies ab Mittwoch, den 25. März 2020 möglich sein. Die Auszahlung erfolgt ab dem 31. März 2020.

Bis Juni können alle Kontrollkarten für Vollarbeitslose ab dem fünften Tag vor Monatsende eingereicht werden.

Wie ist die Karte einzureichen?

  • Lieber digital? Füllen Sie Ihre Kontrollkarte in der eC3-App aus und reichen Sie sie online ein: Lese Sie hier, wie Sie das schnell und einfach tun können.
  • Sie können Ihre Kontrollkarte in Papierform auch per Post an Ihre Zahlstelle senden. In diesem Fall sind wir für die Verarbeitung jedoch auf die Lieferzeiten von bpost angewiesen.

Sie möchten mehr darüber erfahren?

Weitere Informationen über Ihren Unterstützungsantrag bei Vollarbeitslosigkeit finden Sie hier.
Weitere Informationen über unsere online-Dienstleistungen finden Sie unter Lieber digital?

18/03/2020 Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen des Coronavirus

Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen des Coronavirus

Anlässlich der Coronakrise wurde eine spezifische Unterstützung bei zeitweiliger Arbeitslosigkeit geschaffen.
Die Beantragung und Berechnung dieser Unterstützung ist vereinfacht. Alle Informationen finden Sie hier

Sie können das Antragsformular hier herunterladen.
Übermitteln Sie der HfA das ausgefüllte und gescannte Formular über das Kontaktformular (Auswahl : zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen höherer Gewalt – Coronavirus).

Wenn Sie bereits einen Antrag eingereicht haben, bleibt dieser gültig

16/03/2020 Die HfA arbeitet mit geschlossenen Schaltern

Die HfA arbeitet mit geschlossenen Schaltern

Ab Dienstag, dem 17. März 2020 arbeiten alle HfA-Zahlstellen hinter verschlossenen Türen (Coronavirus-Präventionsmaßnahme).

Auch keine Termine sind mehr möglich.

Kontaktieren Sie Ihre Zahlstelle per Telefon oder über das Kontaktformular auf der Website.

Sie können Ihre Unterlagen per Post einsenden.

Lesen Sie alle Infos auf der Seite über das Coronavirus.

16/03/2020 Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen höherer Gewalt

Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen höherer Gewalt

Die Entscheidung des Sicherheitsrates vom 12. März 2020 berechtigt viele Menschen den Status der zeitweiligen Arbeitslosigkeit aufgrund höherer Gewalt wegen der Coronakrise zu beantragen.

Außerdem wurde der Leistungsbetrag für den Zeitraum von Februar 2020 bis Juni 2020 vorübergehend auf 70 % erhöht.

Möchten Sie eine zeitweilige Arbeitslosenunterstützung wegen höherer Gewalt beantragen?

In diesem Blatt können Sie lesen, was Sie selbst tun müssen, um Anspruch auf die Leistungen zu haben, und was Ihr Arbeitgeber tun muss.

Weitere Informationen zur zeitweiligen Arbeitslosigkeit finden Sie auf der HfA-Website. Auch auf der Website des LfA finden Sie zusätzliche Informationen

Pages