Aktuelles und Beiträge

10/04/2020 Sie möchten den Status Ihrer Zahlung überprüfen?

Sie möchten Informationen zu Ihrer Zahlung erhalten? Den Status und die genauen Informationen in Bezug auf Ihr Arbeitslosengeld können Sie telefonisch oder online abrufen.

Alles, was Sie tun müssen, ist:

  • Ihre Zahlstelle anrufen, die rund um die Uhr erreichbar ist, um zu erfahren wann die Zahlung an Sie erfolgt ist.

Dazu benötigen wir Ihre persönlichen Daten. Achten Sie also darauf, dass Sie immer Ihre Nationalregistriernummer zur Hand haben.

Sobald Sie einen Antrag eingereicht haben, richtet die HfA eine Akte für Sie ein, die Sie online abrufen können. Darin finden Sie alle Informationen in Echtzeit. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihres Erstantrags einige Zeit dauern kann. Sie können sich mit einem Kartenleser oder über Itsme vernetzen.

25/03/2020 Antrag auf zeitweilige Arbeitslosigkeit – Coronavirus: jetzt per Online-Formular (Update)

Antrag auf zeitweilige Arbeitslosigkeit – Coronavirus: jetzt per Online-Formular

Von nun an können Anträge nicht mehr online gestellt werden, sondern müssen mittels Papierformular eingereicht werden.

Sie möchten mehr darüber erfahren?

Weitere Informationen finden Sie auf diesem Infoblatt.

19/03/2020 Kontrollkarte für Vollarbeitslose. Ab jetzt, reichen Sie online und früher ein

Kontrollkarte für Vollarbeitslose. Ab jetzt, reichen Sie online und früher ein

Wann ist die Karte einzureichen?

Wegen der Coronakrise können Kontrollkarten für Vollarbeitslose C3A in Papierform bereits früher an die Zahlstelle übermittelt werden.
Konkret wird dies ab Mittwoch, den 25. März 2020 möglich sein. Die Auszahlung erfolgt ab dem 31. März 2020.

Bis Juni können alle Kontrollkarten für Vollarbeitslose ab dem fünften Tag vor Monatsende eingereicht werden.

Wie ist die Karte einzureichen?

  • Lieber digital? Füllen Sie Ihre Kontrollkarte in der eC3-App aus und reichen Sie sie online ein: Lese Sie hier, wie Sie das schnell und einfach tun können.
  • Sie können Ihre Kontrollkarte in Papierform auch per Post an Ihre Zahlstelle senden. In diesem Fall sind wir für die Verarbeitung jedoch auf die Lieferzeiten von bpost angewiesen.

Sie möchten mehr darüber erfahren?

Weitere Informationen über Ihren Unterstützungsantrag bei Vollarbeitslosigkeit finden Sie hier.
Weitere Informationen über unsere online-Dienstleistungen finden Sie unter Lieber digital?

18/03/2020 Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen des Coronavirus

Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen des Coronavirus

Anlässlich der Coronakrise wurde eine spezifische Unterstützung bei zeitweiliger Arbeitslosigkeit geschaffen.
Die Beantragung und Berechnung dieser Unterstützung ist vereinfacht. Alle Informationen finden Sie hier

Sie können das Antragsformular hier herunterladen.
Übermitteln Sie der HfA das ausgefüllte und gescannte Formular über das Kontaktformular (Auswahl : zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen höherer Gewalt – Coronavirus).

Wenn Sie bereits einen Antrag eingereicht haben, bleibt dieser gültig

16/03/2020 Die HfA arbeitet mit geschlossenen Schaltern

Die HfA arbeitet mit geschlossenen Schaltern

Ab Dienstag, dem 17. März 2020 arbeiten alle HfA-Zahlstellen hinter verschlossenen Türen (Coronavirus-Präventionsmaßnahme).

Auch keine Termine sind mehr möglich.

Kontaktieren Sie Ihre Zahlstelle per Telefon oder über das Kontaktformular auf der Website.

Sie können Ihre Unterlagen per Post einsenden.

Lesen Sie alle Infos auf der Seite über das Coronavirus.

16/03/2020 Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen höherer Gewalt

Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen höherer Gewalt

Die Entscheidung des Sicherheitsrates vom 12. März 2020 berechtigt viele Menschen den Status der zeitweiligen Arbeitslosigkeit aufgrund höherer Gewalt wegen der Coronakrise zu beantragen.

Außerdem wurde der Leistungsbetrag für den Zeitraum von Februar 2020 bis Juni 2020 vorübergehend auf 70 % erhöht.

Möchten Sie eine zeitweilige Arbeitslosenunterstützung wegen höherer Gewalt beantragen?

In diesem Blatt können Sie lesen, was Sie selbst tun müssen, um Anspruch auf die Leistungen zu haben, und was Ihr Arbeitgeber tun muss.

Weitere Informationen zur zeitweiligen Arbeitslosigkeit finden Sie auf der HfA-Website. Auch auf der Website des LfA finden Sie zusätzliche Informationen

15/03/2020 Coronavirus: weitere Informationen

Coronavirus: weitere Informationen

Der Verbreitung des Coronavirus und den möglichen Folgen für unsere Kunden gilt zur Zeit unsere volle Aufmerksamkeit. Wir verfolgen die Situation genau und ergreifen die erforderlichen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen.

Selbstverständlich tun wir alles was in unserer Macht steht, um die Kontinuität unserer Kundendienste aufrechtzuerhalten, und bleiben für Sie telefonisch oder per Email erreichbar.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, so viel wie möglich online zu erledigen.

Auf dieser Seite erläutern wir, wie dies möglich ist, und informieren Sie regelmäßig über die verschiedenen Maßnahmen der HfA.

11/03/2020 HfA-Onlinedienste

HfA-Onlinedienste

Viele der Dienstleistungen der HfA sind online verfügbar oder erfordern nicht, dass Sie sich in ein Büro begeben.

Zusätzlich zu den digitalen Diensten der HfA können viele Aktionen auch aus der Ferne durchgeführt werden, um Ihre Akte bei HfA zu vervollständigen.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation zum Coronavirus-Umgebung bitten wir Sie, die Online-Dienste der HfA so weit wie möglich zu nutzen.

Sie sind vollarbeitslos?

Sind Sie zeitweilig arbeitslos

Sie beziehen Jugend- oder Seniorenurlaub?

Oder möchten Sie eine Teilzeitbeschäftigung melden?

Über die obigen Links gelangen Sie zu den Informationsblättern, auf denen die Dokumente aufgeführt sind, die Sie bei der HfA einreichen müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Akte hinsichtlich Ihrer Situation in Ordnung ist. Sie können auch die Dokumente sehen, die Ihr Arbeitgeber bei der HfA einreichen muss.

Weitere Informationen zu den Onlinediensten der HfA, wie z.B. Ihre Online-HFA-Akte oder die elektronische Kontrollkarte, finden Sie auf der HfA-Website unter Lieber digital?.

06/03/2020 Coronavirus-Maßnahmen

Das Coronavirus hat nun Belgien erreicht, die HFA folgt genau den Empfehlungen des Sektors und auf föderaler Ebene.

Wir wollen die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter gewährleisten. Wir zählen darauf, dass sich jeder an die Grundregeln hält, um sich vor dem Virus zu schützen, wie das Poster erklärt.

Wir möchten Sie auch daran erinnern, dass viele unserer Dienstleistungen in digitaler Form zur Verfügung stehen, wie z.B. “Meine Akte HFA” oder die elektronische Kontrollkarte. Sie können auch über unsere Website Bescheinigungen anfordern und ausdrucken. Darüber hinaus können Sie den Status Ihrer letzten Zahlung jederzeit telefonisch überprüfen.

Alle Informationen dazu finden Sie auf der Website der HFA.

10/02/2020 Der Brexit : und jetzt?

Der Brexit ist am 31. Januar 2020 in Krafft getreten, was bedeutet, dass die Austrittsvereinbarungen seitens des Vereinignten Königreichs und der Europäischen Union genehmigt wurden. Daher beginnt am 1. Februar 2020 die Übergangszeit, die bis zum 31. Dezember 2020 in Kraft bleibt.

Für weitere Informationen, die die Auswirkungen des Brexit betreffen:

Pages