Tipps für eine schnellere Dienstleistung

Sie benötigen unsere Dienstleistung und möchten keine Zeit und Energie verlieren? Hier einige Tipps, die Ihnen dabei helfen werden, unnötige Fahrten zu vermeiden oder Ihren Besuch so gut wie möglich vorzubereiten.

Wichtige Anmerkung:

  1. Überprüfen Sie, ob die Zahlstelle für Sie zuständig ist ;
  2. Achten Sie immer darauf, Ihre Nationalregisternummer dabei zu haben (sie befindet sich auf der Rückseite Ihres Ausweises).

Welche Informationen erhalten Sie, ohne sich in Ihre Zahlstelle der HfA begeben zu müssen?

  • Über Ihre letzte Auszahlung informiert werden? Wählen Sie die Nummer Ihrer Zahlstelle und wählen Sie die Option 1 aus dem Menü. Diese steht 24/24 Stunden und 7/7 Tagen zur Verfügung;
  • Informationen über den Verlauf Ihrer Anträge einsehen? Gehen Sie online auf „Meine HfA Akte“;
  • Bescheinigungen oder Dokumente erhalten (Kontrollkarten, Aufkleber oder Arbeitslosendokumente)? Gehen Sie auf unsere Web Seite oder nehmen Sie während der Telefonzeiten Kontakt mit Ihrer Zahlstelle auf und wählen Sie die Option 3 im Menü;
  • Eine allgemeine Information über Ihre Akte oder Ihre persönliche Situation erhalten? Rufen Sie Ihre Zahlstelle während der Telefonzeiten an;
  • Ihre Kontrollkarte einreichen? Gehen Sie auf unsere Web Seite und melden Sie sich für die elektronische Kontrollkarte (eC3) an!

Wie sollten Sie Ihren Besuch bei der HfA vorbereiten?

  • Überprüfen Sie die Öffnungszeiten Ihrer Zahlstelle;
  • Bringen Sie die Dokumente mit, die Ihr Arbeitgeber, das ADG (FOREM, wenn Sie in der Französischen Gemeinschaft wohnen oder ACTIRIS wenn Sie in der Region Brüssel wohnen) oder Sonstige ihnen ausgehändigt haben;
  • Achten Sie darauf, dass alle Ihre Dokumente vollständig ausgefüllt und unterschrieben sind. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir nur originale und offizielle Dokumente annehmen. Wenn Sie ein Exemplar des Dokumentes behalten möchten, machen Sie im Voraus eine Kopie, denn wir kopieren nicht.

Sie warten nicht gerne?

  • Versuchen Sie – wenn möglich – es zu vermeiden, am Ende und am Anfang des Monats, sowie am Tag nach einem Feiertag in Ihre Zahlstelle zu gehen;
  • Machen Sie einen Termin mit Ihrer Zahlstelle aus, indem Sie die Option 5 des Menüs wählen. Somit können Sie Wartezeiten vermeiden.

Achtung! Wenn Sie sich in Ihre Zahlstelle begeben, vergessen Sie nicht Ihren Ausweis.

Wie gestalten Sie Ihren Besuch effizient?

  • Ziehen Sie ein Ticket, sobald Sie in der Zahlstelle ankommen. Ein Ticket reicht, auch wenn Sie mehrere Fragen haben;
  • Halten Sie Ihren Ausweis bereit;
  • Wenn Sie nur Ihre Kontrollkarte einreichen möchten, reicht es wenn Sie sie vollständig ausgefüllt und unterschrieben in den vorgesehenen Briefkasten werfen.

Sie beherrschen nicht ausreichend eine unserer Landessprachen?

Lassen Sie sich von einem Übersetzer begleiten.

Nicht vergessen...

Sie werden arbeitslos oder Ihre Arbeitslosigkeit wurde während 28 aufeinanderfolgenden Tagen unterbrochen?

  1. Tragen Sie sich unbedingt innerhalb von 8 Tagen nach Beginn der Arbeitslosigkeit beim ADG ein, wenn Sie in der der Deutschsprachigen Gemeinschaft wohnen (FOREM, wenn Sie in der Französischen Gemeinschaft wohnen oder ACTIRIS wenn Sie in der Region Brüssel wohnen);
  2. Reichen Sie so schnell wie möglich einen (neuen) Antrag bei der HfA ein.

Teilen Sie sofort jede Änderung Ihrer Situation mit.

Reichen Sie immer so schnell wie möglich die nötigen Dokumente und Formulare ein. Nur so können wir eine optimale Bearbeitung Ihrer Akte gewährleisten.

Achten Sie darauf, beim zuständigen Stellenvermittlungsamt (ADG, FOREM, VDAB oder ACTIRIS) als Arbeitsuchender eingetragen zu bleiben. Wenn Sie provisorisch von dieser Eintragung befreit sind, überprüfen Sie beim regionalen Dienst, ob die Freistellung auch bei Änderungen Ihrer Situation gültig bleibt.

Wenn Sie während einer Teilzeitbeschäftigung  einen Ausgleich beantragen, vergessen Sie nicht Ihre Dokumente C3-Teilzeit von der Gemeindeverwaltung spätestens am letzten Tag des laufenden Monats für gültig erklären zu lassen.

Letzte Änderung: 04/10/2017